PM 10.10.2023 |
GROßE SPIELE Season II

Filmreife Event-Nacht mit Big Band, Roadshow-Truck, Teamspirit-Magazine, Action-Videos und Große Würfe

Die vier Freiburger Hallensport-Vereine EHC, FT, HSG und USC Freiburg laden in der neuen Sportsaison wieder ein zu ihren GROßEN SPIELEN. Nach dem Start des Pilotprojekts in der Vorsaison gibt es zahlreiche Neuerungen, die den bundesweit einmaligen Verbund von vier Spitzensport-Clubs in einem maßgeschneiderten Rahmen noch attraktiver und sichtbarer machen.

Das Herz der GROßEN SPIELE ist und bleibt der gegenseitige Austausch von SportlerInnen, Fans und FunktionärInnen der vier Clubs auf allen Ebenen bei den Heimspielen in Freiburg. Waren es im Vorjahr neun GROßE SPIELE in einem Vier-Wochen-Zeitraum, so verteilen sich nun acht GROßE SPIELE, zwei je Verein, auf die gesamte Spielzeit. Je vier GROßE SPIELE finden noch in diesem Jahr 2023, vier weitere 2024 statt. Über die Homepage „grosse-spiele.de“ werden hierfür zwei neuartige Ticketpakete angeboten: Sportbegeisterte und Neugierige können hier Original-Ticktes für acht  GROßE SPIELE zum Vorzugspreis von 75/45 Euro erwerben. Und wer schon eine Dauerkarte bei einem der Clubs besitzt oder erst mal vorsichtig reinschnuppern möchte, für den gibt es das neue Flex-Ticket für vier Spiele nach Wahl für 40/25 Euro: Mit dem abknipsbaren Flex-Ticket lassen sich vier Spiele, egal in welchen Sportarten, nach Lust und Laune besuchen und genießen. 120 Ticketpakete wurden bereits verkauft.

Einen wichtigen und ganz neuen Höhepunkt gibt es jedoch gleich zum Auftakt: „Teamspirit – die GROßE SPIELE Eventnight“ heißt die erstmalige Auftaktver-anstaltung in festlichem Rahmen an einem ganz besonderen Ort: Am Donnerstag, 12. Oktober 2023, treffen sich ab 18.30 Uhr alle vier Mannschaften, Fans und Funktionäre bei freiem Eintritt in den Black Forest Studios in Kirchzarten. Gastgeber Sebastian und Nina Gwyn Weiland haben bereits mit dem Oscar für die Filmdokumentation „Nawalny“ aufhorchen lassen und bringen großes Kino in den Schwarzwald – und in diesen weltläufigen Hallen feiern nun die GROßEN SPIELE ihren Auftakt für die Saison 2023/24.

Im Mittelpunkt steht auch hier das lockere Miteinander, der Austausch, das Kennenlernen. Neben einem kostenlosen Shuttle-Service ab der Straßenbahn-Endhaltestelle Lassbergstraße in Freiburg, flottem Live-Swing der Freiburger Uni-Big-Band und einer kurzweiligen Podiumsrunde mit den vier Cheftrainern der Clubs warten zahlreiche weitere Attraktionen auf die Besucher der Eventnacht: Erstmals wird hier die neue GROßE-SPIELE-Roadshow vorgestellt, die mit einem SVG-Truck und zwei gebrandeten Skoda Sütterlin-Fahrzeugen kurzweilige Challenges in Handball, Volleyball, Basketball und Eishockey zum Selber-Ausprobieren sowie einen Merchandise-Stand und ein Glücksrad offeriert. Die Roadshow wird ein fester Bestandteil der kommenden Saison sein und die vier Sportarten aus den Hallen heraus in den öffentlichen Raum tragen – zum Beispiel auf den Platz der alten Synagoge und an weitere, offene Orte in und um Freiburg. Bei der Eventnight in Kirchzarten warten derweil auch Studio-Führungen und ein Selfie-Foto-Point auf die kompletten Teams aller vier Clubs und ihre Gäste. 

Denn auch sportliche und personelle Neuerungen gilt es zu entdecken: Die FT 1844 Affenbande ist im Sommer in die erste Herren-Volleyball-Bundesliga aufgestiegen und die HSG Red Sparrows haben den großen Schritt in die zweite Frauen-Handball-Bundesliga gewagt. Mit Harald Janson bei den USC Eisvögelnund Timo Saarikoski bei den EHC Wölfen stehen zudem zwei neue Cheftrainer im Dienst. Neu bei den GROßEN SPIELEN sind auch zwei hochwertige und dennoch kostenlose Teamspirit-Magazine, deren erste Ausgabe bereits druckfrisch vorliegt und deren zweite zum Saisonende das Geschehen dokumentieren wird. Hier wie auch in einem handlichen Faltblatt werden alle Heimspiel-Termine der vier Clubs übersichtlich zusammengefasst. 

Dazu gibt es, ebenfalls neu, spannende Videos der Isensee-Filmproduktion sowie ein T-Shirt-Gewinnspiel bei allen acht GROßEN SPIELEN: SportlerInnen derjeweils anderen Clubs werden hier nicht nur – wie gewohnt – zu unterhaltsamen Pauseneinlagen antreten, sondern auch mit Gummischleudern T-Shirt-Pakete per Zufall ins Publikum befördern – wenn man so will, könnte auch das dann für so manchen Hallenbesucher ein großer Wurf sein.

Veröffentlichung für Pressezwecke frei

Teilen auf

Weitere Artikel

Nach oben scrollen